Schlagzeilen

 

  • Josua Müller kandidiert als Reider Gemeindepräsident! Anfangs 2022 suchte die IG Reiden im Rahmen eines Sachgeschäfts das Gespräch mit der SVP. Nach mehrfachem Austausch luden SVP und IG die anderen Parteien ein, gemeinsam einen neuen Gemeindepräsidenten zu suchen. Mit Josua Müller steht nun ein valabler Kandidat zur Wahl.  Wir wünschen ihm viel Erfolg!
  • Rückzonung andernorts! Klare Worte an die Regierung und der Weg vors Gericht. Betroffene melden sich zum Wort!
  • Kehrtwende! Die Reider sollen doch im Plenum diskutieren können - so lautet der Bericht auf der Website des ZT vom 14. Juli 2022. Artikel herunterladen!
  • Von Swisspor lernen! Werbe mit Umweltschutz und Arbeitsplätzen, suche einen Partner dem das Wasser bis zum Hals steht und verhandle mit dem Schwachen, dem Überheblichen oder dem Dummen! Passen ein oder mehrere Kriterien ins Beuteschema ist der Erfolg sehr nahe. 
  • Mit Speck fängt man Mäuse! Studieren Sie die Pressemeldungen zum Swisspor-Projekt genau! Die Köder sind ausgelegt!
  • Rückzonungen nach St.Florian! Die Zersiedlung der Schweiz ist ein Jammer. Überdimensionierte Bauzonen zu reduzieren ist sinnvoll. Doch der Kanton und Reiden machen daraus eine sinnlose Alibi-Übung! Lesen Sie hier, warum wir das so sehen!

Unsere Kernthemen

Finanzen

Die Schulden von heute sind die Steuern von morgen. Davon hat Reiden genug: seit Jahren fehlt es an Ausgabendisziplin und an einem verantwortungsvollen Umgang mit Steuergeldern. Darum ächzt die grösste und bestgelegene Gemeinde des Wiggertals unter einer enormen Pro-Kopf-Verschuldung und weit unterdurchschnittlicher Steuerkraft.

 

Wir wollen eine finanzielle Gesundung durch wirksame Ausgabenkontrolle und die Erschliessung vernachlässigter Einnahmen. Nur so kann es sich wieder lohnen, in Reiden zu leben.

Infrastruktur

In Reiden bröckelt die Infrastruktur. Die längst überfällige Sanierung von Schulhäusern, anderen Gebäuden sowie  löchriger, überlasteter Strassen wird hohe Summen kosten. Ein Unterhalts- und Investitionsplan, der diesen Namen verdient, fehlt bis heute.

 

Wir wollen, dass diese auch finanziell anspruchsvolle Aufgabe endlich angepackt wird – damit die Gemeinde in Zukunft wieder attraktiver wird.

 

Ortsplanung

Sie ist das Fundament für eine gesunde und prosperierende Gemeinde. Doch Reiden deklarierte viel zu grosse Bauzonen; nun muss es zurückbuchstabieren und diese eigenen Fehler verantworten.

 

Wir wollen eine unabhängige Ortsplanungskommission, die erstens die Rückzonung kritisch beurteilt und zweitens mittels einer Planungsreform eine gesunde und massvolle Entwicklung festlegt. Damit Wachstum nicht nur neue Probleme schafft.

 


das haben wir erreicht

Strategie

Auf Initiative und mit massgeblichem Input der ig-reiden Schaffung einer Gemeindestrategie (seit 2018) mit Verbindlichkeit durch politischen und betrieblichen Leistungsauftrag.

Führungsmodell

Auf Initiative und mit massgeblichem Input der ig-reiden Schaffung klarerer Strukturen, Trennung strategischer und operativer Verantwortung und Regelung von Aufgaben und Kompetenzen.

Finanzen

Unter Ressortleitung der ig-reiden Schaffung eines Finanzleitbilds, Beseitigung des strukturellen Defizits, straffe  langfristige Finanzplanung, dadurch Reduktion der langfristigen Schulden und positive Jahresabschlüsse seit 2015.


Gemeindeordnung

 

Erarbeitung einer zeitgemässen Gemeindeordnung, Schaffung von Leitplanken für den Gemeinderat und die Verwaltung.

Ressortführung

Reorganisation der ig-reiden-geführten Bereiche Finanzen sowie Soziales & Gesellschaft; strukturierte Personalplanung, Fokussierung und Effizienzsteigerung.

Badi-Rettung

 

Schaffung eines unmissverständlichen Leistungsauftrags und einer klaren Eigentümerstrategie, Vorgaben zu ökonomischer Betriebsführung; (temporäre) Rettung der Badi vor unmittelbar bevorstehendem Konkurs.