Die andere Meinung

Wortmeldung über das Kontaktformular vom 2.12.2021

Das Statement

An die wortfüher*innen der ig reiden Bitte beendet doch bald euer kaum zielführendes hobby zu ungunsten der gemeinde reiden.

zuviele jahre sind vergangen, ohne auch nur etwas der sache dienendes vollbracht zu haben.

Benutzt die bestehenden demokratischen instrumente, und dies als aufrechte stimmbürger*innen, ohne sich zu lasten der mehrheit selbst zu feiern.

wir brauchen in der gemeinde reiden nicht eine sich überschätzende parallelregierung, sondern ein miteinander hin zu gemeinsam gesetzten, gleichen zielen!

es geht nicht darum wer recht hat, sondern was für reiden das richtige ist.

mit der hoffnung, dass euch u.a. die adventszeit besinnung schenke grüsse ich euch herzlich

Martin Hunkeler, Langnau

 

Die Antwort:

Salü Martin,

Leider sind wir in einer sehr schlimmen finanziellen Lage, aus der wir und unsere Nachkommen kaum mehr heraus kommen können. Wir haben einen Schuldenberg angehäuft, wie kaum eine andere Gemeinde im Kanton und es geht ungebremst weiter bergab. Wir tragen eine offene Schuldenlast von gegen 60 Millionen Franken und dazu implizite Schulden oder versteckte Schulden von weiteren geschätzten 15 bis 20 Millionen. Zum Glück weiss unsere Finanzministerin nicht was das ist; so muss sie sich sicher weniger Sorgen machen.

Stell dir vor, wenn die Zinsen wieder mal auf 5% steigen, zahlen wir über 4 Millionen Franken oder ca. 5 Steuerzehntel pro Jahr an Zinsen

Rechne mal aus, wenn wir die durchschnittliche kantonale pro Kopf Verschuldung erreichen wollten, müssten wir eine Generation lang (25 Jahre) pro Jahr 2 Millionen Franken abbezahlen (auch wieder fast 2,5 Steuerzehntel).

Also Martin, machen wir uns, ohne an unsere Jugend zu denken, harmonisch auf den Weg in den Abgrund? - Willst Du das wirklich? - Ich glaube nur Lemminge handeln so.

Wenn niemand Verantwortung trägt und vor dem Eisberg warnt, geht es uns wie der Titanic einfach etwas kleiner und nur finanziell.

Frohe Festtage in Harmonie 

 

Markus Schwander, ig reiden

 

P.S. Wenn du während den Festtagen heraus findest, was "für Reiden das Richtige ist", lass uns bitte an deiner Erkenntnis teilhaben.